Inspiriert durch die Fernsehserie“ Wunderschön“ habe ich mich auf die Suche nach Beiträgen im Netz gemacht, die diese Region fürs Reisen mit dem Wohnmobil beschreiben. Fündig wurde ich bei „Promobil“. Hier wurden nicht nur die interessantesten Orte der Region  und die Sehenswürdigkeiten beschrieben sondern auch Infos über Stell-und Campingplätze gegeben. Die Temperaturen bewegen sich in der Vorsaison April und Mai zwischen 15-21 Grad. Bei diesen Temperaturen lässt sich auch das Hinterland der Costa Brava auf den „Grünen Wegen“, den Vias Verdes, stillgelegten Eisenbahntrassen, noch gut erkunden. Interessant sind auch die Rundwanderwege, die es entlang der gesamten Costa Brava gibt, Hier habe ich eine kleine Auflistung und Beschreibung sowie eine Diashow über die Rundwanderwege gefunden. Die herrliche Spaziergänge und Wanderungen verspricht. Und auch Kunstinteressierte dürften bei dieser Tour auf ihre Kosten kommen: denn niemand anders als Salvadore Dali wohnte und arbeitete in dem kleinen Ort Cadaqués an der Costa Brava.  Also auf geht’s …..Frühling in Spanien

 

Costa Brava-ganz anders Beitrag der Sendereihe „Wunderschön“