Louhans

Auf unserer Fahrt nach Spanien wählten wir einen Stellplatz in Frankreich, der etwas abseits der Nord-Südtangente im Burgund lag. Louhans, hieß das kleine Städtchen, dessen 157 Arkaden den touristische Hotspot in der Altstadt darstellten. Wir hatten uns den Platz wegen seiner schönen Lage am Fluss und der Nähe zur Stadt ausgesucht. Bei näherer Recherche stieß ich auf ein Label, dass sich “die schönsten Umwege in Frankreich” bezeichnete, und dazu zählte eben Louhans auch.

Les 100 Plus Beaux Détours de France” ist ein Zusammenschlussvon 100 Orten für die sich ein Umweg lohnt.
Dazu ist eine Broschüre mit der Beschreibung des jeweiligen Ortes und einem kleinen Stadtplan erhältlich. Für Wohnmobilisten ist der jeweilige Stellplatz mit den Navi Daten angegeben. Die Broschüre ist kostenlos.
Hat man von 7 Orten einen Stempel ( den gibt es im Office ou Maison du Tourisme) , bekommt eine Armbanduhr mit dem Logo der Vereinigung. 

Arkaden von Louhans

Hier bekommt man die Broschüre, die jedes Jahr neu aufgelegt wird