Spekulatius-Apfel-Zimt-Torte

Das Thema „Schnelle Torte im Wohnmobil geschüttelt“, hat mich auch noch  weiterhin beschäftigt. Eine weihnachtliche Spekulatius- Apfel- Zimttorte passend zur Jahreszeit sollte es sein. Gut, dass die Mandarinentorte schon bis auf das letzte Stück verzehrt war.

Diese Zutaten benötigt man für die Spekuatius-Apfel-Zimttorte

Die Zutaten für die  Tortencreme

Das benötigt man für den Boden

Das benötigt man für den Boden

 

 

 

 

 

Auf mein erstes Rezept habe ich einige Resonanzen bekommen. Unter anderem,  das ein normaler Tortenboden nicht in einen Wohnmobilkühlschrank passt. Stimmt. Daran habe ich nicht gedacht. Aber solange die Temperaturen im einstelligen Bereich sind, kann man zum kalt stellen auch den großen Naturkühlschrank nehmen und die Torte  eine Zeit nach draußen stellen. Aber sicher vor allen möglichen Naschkatzen.

Für die weihnachtliche Spekulatius- Apfel-Zimttorte habe ich deshalb dieses Mal eine Wohnmobil kompatible kleine rechteckige Springform gewählt. Wer so etwas nicht hat, eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform tut es auch. Und nun an die Arbeit

Die Zutaten für den Boden:

200 g Spekulatius

3 Spekulatius mehr für die Deko

100 g Butter

Die Zutaten für die Creme:

1 Glas(350 g) stückiger Apfelkompott

1 Becher Sahne

200 g Naturjoghurt

2 Beutel Paradiscreme „Vanille“

½ Teel. Zimt

Optional: gehackte Nüsse, Rosinen, Spekulatiusstückchen, Apfelstückchen.

Meine Idee bei der Tortenherstellung ist, mit möglichst wenig Aufwand und mit den, in der Wohnmobilküche vorhandenen Utensilien zu arbeiten.Deshalb habe ich die Spekulatiuskekse in eine Plastiktüte getan, besser sind sogar zwei Tüten übereinander, denn die Kekse sind scharfkantig und stechen Löcher hinein aus denen dann die Krümmel herausfallen .

Als Nudelholz habe ich eine Wasserflasche benutzt und die Kekse damit zerkleinert.Die Kekse werden zerkleinert

 

 

Sind die Spekulatius zu Krümmel zerlegt, kommt die Butter in die Tüte mit dazu. Die Tüte verschließen und Butter und Krümmel von außen verkneten. Hat etwas von den Stressbällen, die man zum Abbau von Stress mit den Händen kneten soll.

Fertiger Krümmelteig in der Backform

Nur bei dieser Aktion kommt eine homogene Masse heraus, die dann mit Hilfe eines Löffels in die mit Backpapier ausgelegte Spring- oder Auflaufform gestrichen wird.

Voila…. der Tortenboden ist fertig.

Und nun zur Creme.

Sahne, Joghurt, Apfelkompott,  Zimt in eine verschließbare Schüssel geben und eine Minute schütteln. Wer mag kann noch  gehackte Nüsse, Rosinen, rohe Apfelwürfel und Spekulatiusstückchen unter die fertige Creme rühren.

fertige CremeSpekulatius-Apfel-Zimt-Torte

Dann aber zügig die Creme auf den Boden streichen und mit  Spekulatiuskrümmel und etwas Zimt bestreuen und kühl stellen.

Ein Stück Spekulatius-Apfel-Zimt-Torte

Dieses Mal passt die Torte in den Kühlschrank und wenn nicht…..um die Weihnachtszeit sind die Temperaturen draußen auch zum Torte kühlen geeignet. Wie wär’s auf dem Radträger?  Guten Appetit.